die Onleihe Dahme-Spreewald. Myanmar

Seitenbereiche:


Inhalt:

Buddhismus und tausende, goldene Pagoden prägen das Bild Myanmars. Die Filmreise beginnt in der Metropole Yangon mit der Stupa der Shwedagon-Pagode. 150 Km weiter östlich schwebt der Goldene Felsen über dem Abgrund. Mystisch eingerahmt von den Shan-Bergen liegt der Inle-See. Geschickte Einbein-Ruderer werfen ihre Netze aus. Bauern bestellen die "schwimmenden Gärten". Die Lebensader Myanmars ist der Ayeyarwady. Per Schiff geht es zu den Dörfern und Städten an seinen Ufern. Einstige Königsstadt ist Mandalay mit seinen Palästen, den berühmten Buddha-Bildhauern und Goldschlägern. Faszinierende Kulisse in Amarapura ist der Sonnenuntergang an der U-Bein-Bridge, der längsten Teakholzbrücke der Welt. In Bagan gleiten bei Sonnenaufgang die Heißluftballons über die 2.000 Pagoden und Tempel, die aus der Ebene ragen. Unberührte Palmenstränden am Golf von Bengalen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können